close

Wie kommt man dazu eine Familienband zu gründen?

Im Jahr 2012 war Isabel, mit Emma-Anais schwanger, auf der Suche nach musikalischen Angeboten für die ganze Familie. Kulturelle Events für wirklich die ganze Familie. Doch vergeblich! Das, was die Kleinen ganz toll fanden, war für die älteren Geschwister langweilig. Das, was die Eltern gerade noch so aushalten konnten, wollten die Kinder wieder und wieder hören. Das Konzert, was allen gefallen würde, ließ die Kleinsten nicht rein. Irgendeine/r musste also immer zu Hause bleiben, wenn Sie eigentlich GEMEINSAM musikalisch oder künstlerische Familienangebote wahrnehmen wollten. Eine Lösung musste her! Wenn wir kein Angebot finden, dann machen wir eben eins. Gemeinsam mit ihrer Freundin Anette entstand das erste Familienkonzert “Und wie schläfst Du ein?”  für alle von 0 – 100!

Familienkonzert - Foto (c) W. Wöhrle
Familienkonzert 2014- Foto (c) W. Wöhrle
1. Konzert Und wie schläfst Du ein?
la-luna-Familienkonzert 2012

 

Damals war das Familienkonzert noch mit Gastmusiker*innen, denn die Kinder wollten zwar gerne mitschauspielern und singen aber Instrumente waren noch nicht so viele da. Emma-Anais saß später sogar noch ganz lange selber lieber im Publikum, als auf der Bühne mitzumachen – obwohl sie alles auswendig konnte und in den Proben alles mitmachte :-). Mit der Zeit wuchs von Konzert zu Konzert die Familienband heran.

Von Anfang an bis heute war aber klar: Jedes Familienmitglied darf mitmachen, niemand muss!

Und warum machen wir CDs?

Auf das erste Konzert „Und wie schläfst du ein?“ folgten weitere Konzerte und schließlich auch Workshops in denen Familien sich begegnen und zum Thema musikalische Einschlafbegleitung austauschen konnten. Begeisterte Familien trugen das neue Konzertformat mit sich nach Hause. Ein Konzert, welches die ganze Familie begeistert? Schließlich kamen Anfragen aus größeren Städten und Gemeinden wie Stuttgart, Berlin und Nürnberg.

la-le-luna-Familienband in Berlin
2015 Familienkonzert Und was hörst du? Ausflug in Berlin Foto: I. Gößwein

Dann folgten München und Tettnang, Ravensburg, Winnenden und Reutlingen. Bald wurde uns klar: Wir möchten unsere Musik mit noch mehr Familien teilen können!

Seit dieser Idee haben wir mittlerweile drei CDs veröffentlicht. In diesem Blogbeitrag erklären wir Euch unser Genre, die „Familienmusik“, erzählen Euch, warum wir für unsere CDs einen so hohen Anspruch haben, und stellen Euch alle drei CDs kurz vor. Los geht’s!

3 CDs la-luna-Familienmusik

 

Gemeinsam machen wir Familienmusik – warum eigentlich? Und was ist das?

Familienmomente teilen wir alle, inspirieren uns und so entstehen unsere Lieder. Deswegen machen wir Familienmusik: Musik von einer Familie, über das Familienleben, für andere Familien. Musik, die eine Geschichte erzählt und alle dort abholt, wo sie sind. Musik, die nicht nur unterhält, sondern Ratgeberin sein kann, wenn Familie mal nicht das ist, was man sich wünscht. Musik, die den Familienalltag mit all seinen Facetten abbildet. Musik, die das Familienleben lebendig und leicht machen kann. Musik, die Familien zu tiefgründigen Gesprächen inspiriert und die gegenseitige Liebe stärkt. Kurz:

Echte Familienmusik für eine lebendige Familienzeit.

Was unsere CDs einzigartig macht

Uns ist schon immer wichtig, dass wir nur echte Instrumente und Stimmen nutzen. Wir möchten gerne, dass Kinderohren ein natürliches Bild von Musik entdecken können und Eltern die Musik genauso wie ihre Kinder genießen und gerne anhören. Zum Glück können wir das live zu Hause ausprobieren: Erst, wenn ein Lied unseren „Großfamilien-check“ überstanden hat,  kommt es auf die CD! Außerdem entstehen alle unsere Lieder direkt aus dem Familienleben. Unsere gemeinsame lebendige Familienzeit bringt Herausforderungen, Momente der Rührung, des Abschieds, der Freude und Liebe mit sich. Weil uns die Natur am Herzen liegt lassen wir unsere CDs klimaneutral in Deutschland produzieren und nutzen hochwertige Pappe und Farben auf Wasserbasis. Das macht die CDs etwas teurer, aber das ist es uns wert – dir hoffentlich auch!

Unser Debut CD 1: „la-le-luna – Und das sind wir!

Eine CD, welche deine Familie durch den ganzen Tag begleitet:  Vom Aufstehen bis zum Einschlafen, fetzig & ruhig. Und eins haben alle Lieder gemeinsam: sie regen zum Mitsingen an!

Geheimtipp: Die Kinderstimmen sind noch ganz jung, also eignet sich die CD super, um deinen Kindern zu vermitteln, dass auch kleine Kinder voller Freude singen dürfen und können!

Für wen? Natürlich für die ganze Familie!

Welche Lieder? Zum Beispiel „Sonnenschein“, „Dein Tag!“, „Viele Dinge kannst du hören“

Welche Anlässe?  Musik, die einen durch den ganzen Tag begleitet und zum genauen Hinhören und selbst musizieren anregt.

Link zum Bestellen CD1

Ein treuer Einschlafbegleiter: Die CD 2 von der la-le-luna-Familienband “Und wie schläfst Du ein?

 

Nur ein Jahr nachdem unsere erste CD erschien, waren wir wieder im Musikstudio. Diesmal um unser Konzert „Und wie schläfst du ein?“ als CD aufzunehmen. Dafür waren sogar Oma und Opa, Cousinen & Cousins, Onkel und Tanten (teilweise mit Baby im Bauch!) mit dabei. Als großer Familienchor singen sie im Hintergrund mit – echte Familienmusik eben. Dabei entsteht eine so magische Stimmung, die Geborgenheit und Liebe ausstrahlt – kein Wunder, dass diese CD besonders bei „jungen“ Familien so beliebt ist! Es lässt sich einfach super gut dazu zur Ruhe kommen und einschlafen.

Und wie schläfst Du ein
Familienchor Und wie schläfst Du ein? CD 2

Geheimtipp: Im Booklet gibt es Tipps und Ideen damit die Einschlafbegleitung noch angenehmer wird – für Kinder und Eltern.

Für wen? Natürlich für die ganze Familie! Familienmusik

Welche Lieder? Traditionelle Einschlaflieder aus aller Welt, auf Deutsch, Englisch, Spanisch, Norwegisch, Swahili – und Eigenkompositionen, wie „Gute-Nacht-Kuss“ oder das „Papierfliegertraumlied“

Welche Anlässe?  Musik, die einen zur Ruhe kommen lässt.

Link zum Bestellen CD2

 

CD 3 „Lebendige Familienzeit!“ – Der Name ist Programm

Unsere neuste CD – wir sind immer noch frisch verliebt in sie. Seit 2016 hat sich viel Verändert – so auch unsere Stimmen und unser musikalisches Können. Noch dazu haben wir Eirik in unserer Band begrüßen dürfen, was nicht nur musikalisch eine große Bereicherung ist! Auf dieser CD sind immer noch alle Stimmen und Instrumente authentisch. Noch dazu sind nun auch alle Lieder von uns selbst geschrieben. In den Bonus-Tracks begeben wir uns gemeinsam auf Zeitreise und geben Euch sogar Einblick in „Rohdiamanten“ – Lieder, die noch am Anfang ihres Entstehungsprozesses und deswegen ganz besonders sind. Schaut mal hier  -wir erzählen Dir ganz viel zu jedem Lied!

Geheimtipp: Auf  YouTube haben wir eine Reihe namens „Auf die Spur“ gestartet. Dort nehmen wir Euch mit, hinter die Kulissen unserer CD. Wir zeigen und erklären Euch, wieso ein Lied aufgenommen wird, zeigen Euch Ausschnitte aus den Liedern genauer und nehmen Euch mit zum ein oder anderen Hörrätsel. Neugierig? Hier lang

Für wen? Natürlich für die ganze Familie/ Familienmusik! Besonders, wenn du nach etwas suchst, was Dir genauso gut gefallen wird, wie deinen Kindern jeden Alters.

Welche Lieder? Nur selbst geschriebene Lieder. Echte Familienmusik: Von einer Familie für Familien. Zum Mitmachen, Träumen, Genießen und Feiern. Über Familienthemen, die uns und Euch beschäftigen.

Welche Anlässe?  Musik, zum gemeinsam (er)wachsen (werden). Musik, die dich wie „Der kleine Prinz“ ein leben Lang begleiten kann und immer wieder aufs Neue entdeckt werden will.

Link zum Bestellen CD3

Ich habe alle Eure CDs schon… Was jetzt?

Zu allererst wollen wir uns bei dir bedanken! Wir finanzieren unser Projekt nämlich dadurch dass wir CDs verkaufen und Konzerte geben. Das mit den Konzerten ist momentan etwas schwierig – deswegen sind die CDs unsere einzige große Einnahmequelle. Spotify und YouTube-Videos schauen unterstützt uns auch etwas, aber die CDs sind doch etwas größere Batzen. Also VIELEN DANK an dich. Jetzt aber zur Beantwortung deiner Frage: Was tun, wenn ich schon alle CDs habe? Da hätten wir gleich mal drei Gegenfragen 😉

Kennst du schon unsere Familienauszeit?

Dort bieten wir für (junge) Eltern nämlich einen Workshop zum Thema „Glücklich Einschlafen und Aufwachen“ an. Der könnte dir gefallen, wenn du die Einschlaf-CD gerne magst. Außerdem geben wir dort auch Workshops zum Thema „Achtsam und liebevoll kommunizieren in der Familie“ und „Gemeinsam (er)wachsen als Familie“. Wir freuen uns immer, wenn Familien teilnehmen, die unsere Lieder schon kennen, genauso sind natürlich auch Familien willkommen, die uns erst frisch entdeckt haben – die Mischung macht’s! Die nächste Familienauszeit ist im November, hier kannst du dich anmelden.

 

Kennst du schon unser Mitmach-Poster?

Für Eure lebendige Familienzeit
Gemeinsam Sprüche, Reime und Lieder erlernen – für eure lebendige Familienzeit!

Wenn dir unsere CD „Und das sind wir!“ gefallen hat, dann haben wir was kleines und feines für dich: unser Poster „Dein Tag“. Wenn dein Kind noch klein ist, kannst du es über den Wickeltisch hängen und gemeinsam Lieder singen, Fingerspiele spielen und einen Zahnputzspruch lernen. Später hängt es im Kinderzimmer und begleitet dein Kind weiter. Falls es mal zu sehr geliebt wurde, kannst du jederzeit einen Ersatz bestellen – zu familienfreundlichen Preisen! Hier findest du unser Poster im Shop.

 

Kennst du schon unseren YouTube-Kanal?

Jeden Sonntag um 16:00 laden wir ein Video hoch. Egal ob „Mitmachzeit“, Muskvideo zu einem unserer Lieder, „Auf die Spur“, oder ein spontanes Spaß-Video – sieh dich einfach mal hier um. Wenn du keinen CD-Spieler mehr hast und deswegen gerne auf Streaming-Dienste zurückgreifst, aber kein Premium-Abo hast, kannst du auf YouTube auch alle unsere Lieder anhören!

 

Kennst du schon unseren Instagram-Account @lalunafamilienwelt ?

Falls ja, dann bist du vielleicht über Lauras Rhythmik-Koffer auf diesen Artikel aufmerksam geworden – Herzlich Willkommen! Wenn du nicht weißt, wovon wir sprechen, dann kommt hier eine Einladung: Schau doch mal vorbei! Auf unserem Kanal findest du tägliche Impulse für deine lebendige Familienzeit und Ideen für ein musikalisches Miteinander. Damit noch mehr Familien liebevoll und glücklich gemeinsam (er)wachsen (werden) können. Diese Woche sind wir zu Gast im Rhythmik-Koffer von Laura, bald darauf folgt eine musikalische Challenge mit einem anderen Kinderliedermacher. Und danach? Das wissen wir noch nicht genau, aber eines ist gewiss: lebendig und authentisch geht’s weiter. Mit Musik, Freude und Liebe. Auf dem Weg in eine „Welt für Familien“. Wir freuen uns, wenn du hierbleibst (Newsletter) und uns weiter begleitest!

Deine Sara-Estelle & Isabel

Das könnte dich auch interessieren:

Einfach gute Laune! Mitmachzeit

Und das ist der Frühling! Eine Frühlingsfantasiereise für die ganze Familie

Heute ist dein Tag! Mitmachzeit

 

Tags : CD-TippFamilienalltagFamilienkulturFamilienmusikgenerationenübergreifendhörenInspirationla-le-luna-FamilienbandMusikmusizierensingentanzen

1 Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

11 − acht =