close

Heute möchten wir euch gerne unsere Top-10-Lieder im Advent und zu Weihnachten vorstellen! Und weil wir immer gerne auch Dinge aus der Welt der Musik weitergeben, die wir selbst ausprobiert haben, gibt es zu vielen Liedern der Liste auch kleine Ideen zum Mitmachen! Diese Mitmach-und Musizier-Ideen könnt ihr mit der ganzen Familie, aber auch in der Kita, im Kindergarten oder der Schulklasse gleich ausprobieren. Dadurch bekommen alte Adventslieder  so einen neuen Schwung – und sie gemeinsam zu hören und zu musizieren ist unheimlich schön. Auch neue Weihnachtslieder gefallen uns! Welche? Schaut einfach in der Liste. Welches ist euer Lieblings-Lied im Advent oder zu Weihnachten? Kommentiert es doch einfach ganz unten – und legt es in unsere Familienmusik-Schatzkiste

1. Weihnachtsfriede, Weihnachtsfreude – wir lieben dieses Weihnachtslied und singen es beinahe jeden Tag zusammen:

Mit unserer Musizieranleitung gelingt es euch leicht, das Lied zu begleiten und gemeinsame Hausmusik zu machen!

2. Kling Glöckchen, klingelingeling – wir lieben diesen fröhlichen “Weihnachtsschlager”, der wird nie langweilig. Und es ist ein großer Spaß, wenn Groß und Klein versuchen mit ihren Fingern Glöckchen zu machen! Wie das geht? Schaut mal: Emma Anais hat es versucht…

1 so geht der Anfang – ok
2 aber dann… wird’s kompliziert..
3 die Mittelfinger nach innen
4 puuh wie soll ich das bloß hinbekommen
5 von oben
6 von unten
7 fertig – kling Glöckchen kling

Könnt ihr das auch? puhhh gar nicht so einfach…aber mit Maya-Elodies kleinem Erklär-Video klappt’s ganz bestimmt, da könnt ihr die Glöckchen klingen und schwingen lassen:

Enya, Anette und Markus haben zum Lied Kling Glöckchen Klingelingeling eine richtige “Hausmusik” gemacht:

Und mit unserer Musizieranleitung bringt ihr das Lied auf vielfältige Art und Weise auch in euer Zuhause!

3. Jingle Bells ein Lied, das so richtig “abgeht”.. ja, stimmt, das ist gar kein richtiges Adventslied, sondern ein Winterlied. Trotzdem passt es einfach so gut in diese Zeit…

Habt ihr Rasseln oder Glocken zuhause? Los geht die wilde “Familien-Kutschfahrt “- singt und begleitet dabei mit den Glocken oder Rasseln selbst das Lied.Versucht dabei mal das Tempo zu verändern: mal langsam, noch langsamer, schneller werden und noch schneller werden – juhu – der Schlitten fährt durch den Winterwald…was für ein Spaß!

4. Alle Jahre wieder – vor allem die dritte Strophe finden wir wunderschön. Der Gedanke, dass man nicht alleine durchs Leben geht, begleitet uns auch als Familien. Ob es das Christkind ist oder ein Schutzengel, der dir und deiner Familie nahe ist: nicht nur im Advent ist es oder er da…

Steht auch mir zur Seite,

still und unerkannt,

dass es treu mich leite

an der lieben Hand.

(Text: Johann Wilhelm Hey)

P.S: Die Musik hat übrigens der bekannte Komponist und Musikpädagoge Friedrich Silcher (1789-1860) gedichtet!

5. Stille Nacht – wird überall auf der Welt gesungen und ist auch in gaaaanz viele Sprachen übersetzt. Das Lied fängt die Atmosphäre von Advent einfach ein! Unsere Sara-Estelle aus der la-le-luna-Familienband hat von diesem Lied ein internationales Arrangement gemacht, was ihr hier anschauen – Bilder von ihrem College in Norwegen – und anhören könnt:

6Morgen kommt der Weihnachtsmann – die Melodie zu diesem Lied kommt vom französischen Kinderlied “Ah! Vous diri-je, Maman” und den Text hat Hoffmann von Fallersleben (1798-1874) geschrieben, der war ein Dichter und hat auch die deutsche Nationalhymne getextet… Auf jeden Fall ist das fröhliche Lied “Morgen kommt der Weihnachtsmann” auch  bei Wolfgang Amadeus Mozart zu finden, der damit sogar eine lange Klaviervariation (KV 265) komponierte. Und die Melodie ist in den USA sehr bekannt, nämlich als Schlaflied…  Die la-le-luna-Familienband hat das Schlaflied “Twinkle twinkle” auch auf ihrer CD Und wie schläfst du ein? – und wir möchten es dir gerne als Download schenken: Dazu meldest du dich einfach rechts zum Newsletter an und – schwupps – ist das Lied als Geschenk bei dir – fürs gemeinsame Einschlafen im Advent und danach… Die ganze Einschlaflieder-CD – inklusive der Instrumentalversion von “Twinkle twinkle” fürs gemeinsame Singen und vielen anderen- findest du im Shop von la-luna-Familienmusik

7. Andachts-Jodler – ein Chorstück im Advent mit wenig Text, aber bis zu vier Stimmen! Jedes Jahr zu Weihnachten stellen wir fest, dass der Jodler immer kräftiger wird. Je größer die Kinder werden, umso mehr klingt jede eigene Stimme lauter und kräftiger mit. Das Lied – ganz ohne Begleitung, das nennt man a-cappella- zu singen, macht einfach Spaß.

Noten und eine Mitsingfassung könnt ihr hier finden: https://www.liederprojekt.org/lied31698-Andachtsjodler.html

8. Lasst uns froh und munter sein – bei diesem Nikolaus-Lied kann man so toll mittanzen, in verteilen Rollen singen und spielen: schaut mal hier haben Leopold, Maya-Elodie und Clara-Elize eine eigene Version gemacht, mehr zu diesem Nikolaus-Lied gibt’s übrigens in unserem Beitrag Ein Lied für den Nikolaus

9. Es ist ein Ros entsprungen

Dieses sehr alte Weihnachtslied aus dem 16. Jahrhundert finden wir besonders berührend. Gerade in der hektischen Weihnachtszeit kann man mit dem Singen des Liedes so viel Ruhe – auch in den Familienalltag – bringen. Das dachte sich wahrscheinlich auch der Rundfunkchor des WDR mit dem Flashmob im Hauptbahnhof….Anderen Menschen mit Musik, z.B. eben mit diesem Lied, etwas Gutes tun – das ist eine schöne Idee für Klein und Groß…

10. O du fröhliche/ Kommet ihr Hirten – wir können uns einfach nicht entscheiden, beide Lieder sollten eigentlich in die Liste, oder? O du fröhliche ist ja ursprünglich ein Osterlied, wurde dann aber mit anderem Text zu DEM Weihnachtslied – es macht doch auch wirklich fröhliche Stimmung, oder? Das Lied “Kommet ihr Hirten” singen wir in der Familie gerne in verteilten Rollen, in zwei Gruppen:

Gruppe 1: Kommet, ihr Hirten, ihr Männer und Fraun,

Gruppe 2: kommet das liebliche Kindlein zu schaun.

Gruppe 1: Christus, der Herr, ist heute geboren,

Gruppe 2: den Gott zum Heiland euch hat erkoren.

Alle: Fürchtet euch nicht!

Und welches sind eure Top-10 Advents- und Weihnachtslieder?

Fotos: pixabay/ la-luna-Familienmusik

Tags : AdventFamilienmusikFamilienschatzkistehausmusikhörenla-le-luna-Familienbandla-luna-FamilienmusikLiederMusikmusizierensingenTop-10Weihnachten

1 Kommentar

  1. Mein allerliebstes Weihnachtslied ist “Glade Jul” – Stille Nacht. Aber auf Norwegisch.
    Wenn ich das höre und singe, dann, ja dann ist es wirklich Weihnachten.

Hinterlasse eine Antwort

zwölf + 6 =